News

Bittere Auftaktpleite gegen Herbstmeister Pachern

Sa, 23.03.2019 - 15.30 Uhr OLM 14. R.: SV Pachern - SVG 2:1 (1:1)
SVG-Tor: Z. Bracko / STFV-Bericht
 
Nach einem zufriedenstellenden Herbst in der Premierensaison der Oberliga Mitte/West, musste der Vorstand aufgrund der langfristigen, frühen Ausfälle von Valentino Novosel und Marco Luttenberger in der Winterpause tätig werden und verpflichtete mit Tobias Ringert von SV Lebring und Dejan Kurbus, der zuletzt beim slowenischen Erstligisten NS Mura anheuerte, zwei absolute Wunschspieler. Mit Lukas Neubauer wurde außerdem ein großes Talent aus der eigenen Nachwuchs-Schmiede zum USVG zurückgeholt. David Katzianschütz fehlte den größten Teil der Vorbereitung wegen einer hartnäckigen Angina und musste danach wegen muskulärer Probleme weitere drei Wochen aussetzen. Jakob Gürtl musste sich Anfang Februar einer Knie-Arthroskopie unterziehen und wird vermutlich Anfang April ins Mannschaftstraining einsteigen. Die Vorbereitung auf das Frühjahr verlief nicht immer nach Wunsch. Guten Spielen, wie z.B. gegen den Deutschlandsberger SC oder Liezen folgten glatte Niederlagen gegen Lebring oder Straden. Doch Vorbereitung ist Vorbereitung und Meisterschaft ist Meisterschaft. Und genau mit dieser...

Aufbauspiele/Transfers Frühjahr 2019

Datum Spiel Ergebnis
Mo, 28.01.2019 - 18.30 Uhr Trainingsstart KM  
Sa, 02.02.2019 - 14.00 Uhr SV Deutsch Goritz - SVG (in Straden) 3:3 (1:2)
SVG-Tore: J. Lang, S. Huss, B. Roskar
STFV-Bericht
Sa, 09.02.2019 - 15.00 Uhr Deutschlandsberger SC - SVG (in Dlbg.) 2:1 (2:0)
SVG-Tor: J. Lang
STFV-Bericht
Sa, 16.02.2019 - 15.00 Uhr TuS St.Veit - SVG (in St.Veit) 2:3 (0:2)
SVG-Tore: Z. Bracko (3)
STFV-Bericht
Sa, 23.02.2019 - 18.00 Uhr SU Straden - SVG (in Straden) 5:2 (3:1)
SVG-Tore: J. Lang, Ch. Huss
STFV-Bericht
Sa, 02.03.2019 - 18.00 Uhr SC Liezen - SVG (in Straden) 0:2 (0:0)
SVG-Tore: Z. Bracko, J. Lang
STFV-Bericht
Fr, 08.03.2019 - 19.00 Uhr SV Lebring - SVG (in Lebring) 5:0 (0:0)
STFV-Bericht
Sa, 16.03.2017 - 14.30 Uhr SV Flavia Solva - SVG (in Wagna) 2:0 (1:0)
STFV-Bericht
Sa, 23.03.2019 - 15.30 Uhr Meisterschaftsstart OLMW 14. Runde:
SV Pachern - SVG
 

Änderungen vorbehalten!
 

Zugänge Abgänge
Tobias Ringert (Mittelfeld, vom SV Lebring) -
Dejan Kurbus (Abwehr/Mittelfeld, von NS Mura (SLO))  
Lukas Neubauer (Abwehr, vom SV Allerheiligen)  

 
Herzlich willkommen in Gabersdorf und alles Gute für die neue Aufgabe!

Gabersdorfer Genusszeit 2019

Volles Haus bei der Gabersdorfer Genusszeit - Vielen Dank für den Besuch!
 

 

 

6. Sumsi Hallencup für U7 und U8

Ergebnisse U7           /           Ergebnisse U8
Fotos U7                     /            Fotos U8

 

Preisschnapsen 2018

Fotos von der Jugendweihnachtsfeier 2018 hier
 
 
81 Teilnehmer beim Preisschnapsen 2018 - der Sieg geht an Josef Temmel vor Adi Sunko und Peter Urdl. Besten Dank allen Helfern und Teilnehmern!
 

 

 

Ein Punkt zum Abschluss bei der SU Rebenland

Sa, 03.11.2018 - 14.00 Uhr - 13. R.OLM: SU Rebenland - SVG 0:0
STFV-Bericht / Fotos hier
 
Die letzten beiden Last-Minute-Siege auswärts in Rein und zu Hause gegen Gratkorn haben unserer Kampfmannschaft viel Selbstvertrauen zurückgegeben. Doch die Vorbereitung auf das letzte Spiel der Herbstsaison gegen die SU Rebenland stand unter keinem guten Stern. Zan Bracko mit Leistenproblemen, David Katzianschütz und Lukas Winter mit Knieschmerzen, Aljaz Pungartnik, Jakob Gürtl und Blaz Roskar mit Magendarmgrippe und auch Jürgen Götz und Jakob Hierzer waren im Laufe der Woche angeschlagen. Am Freitag wusste unser Trainerduo noch nicht, wer am Samstag auflaufen wird können. Von den Genannten mussten schlussendlich Pungartnik und Gürtl w.o. geben. Damit fehlten für die letzte Partie nicht weniger als fünf Spieler, die o.g. gingen angeschlagen in das Match und so wurde nach mehr als zwei Jahren ein Gabersdorfer Urgestein reaktiviert: Patrick Hierzer setzte sich als Ersatzmann in Arnfels auf die Bank. Rebenland schwächelte zu Beginn der Saison, legte aber eine tolle zweite Hälfte im Herbst hin und hätte mit einem Sieg bis auf einen Punkt an den USV Fliesen Klampfer Gabersdorf herankommen...

Last-Minute-Heimsieg gegen Gratkorn

Sa, 27.10.2018 - 16.00 Uhr - 12. R.OLM: SVG - FC Gratkorn 1:0 (0:0)
SVG-Tor: J. Lang / STFV-Bericht / Fotos hier
 
Der Sieg vor einer Woche gegen den TuS Rein war nicht nur überraschend, er brachte auch neuen Elan in die Sternad-Truppe. Nach drei Heimniederlagen in Serie, wollte man nun gegen den FC Gratkorn im letzten Spiel vor eigenem Publikum im Jahr 2018 anschreiben. Unser Coach ließ die gleiche Mannschaft, wie beim 3:1-Auswärtserfolg auflaufen. Gratkorn präsentierte sich mit neuem Trainer, nachdem sich die Punkteanzahl in den vergangenen elf Runden in Grenzen hielt. Christian Gerlitz übernahm die Agenden des ehemaligen Zweitligisten.

In der ersten Halbzeit hielten sich die erwähnenswerten Szenen in Grenzen. Der USVG wurde vor allem durch Konter gefährlich, doch wurden diese am Ende nicht gewinnbringend zu Ende gespielt. Auch Gratkorn konnte nur mit zwei Distanzschüssen auf sich aufmerksam machen. Akdags Abschluss in Minute 21 wurde richtig gefährlich, verfehlte aber knapp den Gabersdorfer Kasten. Einen strammen Schuss von Cermjani in Minute 29 konnte unser Keeper, Lukas Winter, wegfausten. Einzig in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wurde es einmal laut in der AW...

Überraschender Erfolg in Rein

Sa, 20.10.2018 - 15.00 Uhr - 11. R.OLM: TUS Rein - SVG 1:3 (1:1)
SVG-Tore: J. Lang, B. Roskar, Z. Bracko / STFV-Bericht
 
Der Frust saß tief beim Coaching-Duo, sowie beim Vorstand des USVG. Die letzten vier Spiele in der Oberliga Mitte/West wurden alle verloren, ja nicht einmal ein Torerfolg war unserer Kampfmannschaft vergönnt. Und dann stand auch noch der heimstarke TuS Rein vor der Tür. Die Heimstätte präsentierte sich als in der Breite gerade mal das Mindestmaß einhaltender Platz. Kleine Spielfelder bereiteten unserer Mannschaft in der Vergangenheit immer schon Probleme, da viele Zweikämpfe, aber auch viele Standards in einem Spiel zustande kommen. Martin Sternad und Patrick Wissiak machten sich im Laufe der Woche viele Gedanken, mit welchem System die Elf in die Partie starten sollte. Am Ende entschied man sich für ein 3-5-2. Lang und Gürtl in der Spitze, Katzianschütz kehrte in die Startformation zurück, die Dreierabwehr bildeten Patrick Brückler, Christoph Koinegg und Blaz Roskar.

Man wollte dem Gegner so wenig Platz wie möglich lassen und selbst aggressiv gegen den Ball agieren. Die erste Hälfte zeigte eigentlich genau das Gegenteil. Zwar konnte man viele Bälle aus dem...

Abwärtsspirale hält auch gegen Gössendorf an

Sa, 13.10.2018 - 16.00 Uhr - 10. R.OLM: SVG - SV Gössendorf 0:1 (0:0)
STFV-Bericht
 
Nach drei Niederlagen in Folge wollte unsere Kampfmannschaft vergangenen Samstag zu Hause gegen Gössendorf endlich wieder anschreiben. Doch Coach Martin Sternad musste im Laufe der Vorwoche den nächsten schmerzlichen Aderlass hinnehmen. Kapitän Philipp Hierzer zog sich im Spiel gegen Tobelbad einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und muss für den Rest der Herbstsaison passen. Nachdem David Katzianschütz erst am Vortag vor dem Spiel von einer England-Woche zurückkam, musste Sternad an einigen Positionen Umstellungen vornehmen. So begann er mit dem 4-2-3-1-System, mit dem man in der Vorsaison so erfolgreich war. Jakob Gürtl begann an vorderster Position als Speerspitze, das offensive Dreiermittelfeld bildeten Zan Bracko, Jonas Lang und Jürgen Götz, Patrick Brückler rückte auf die Innenverteidiger-Position, David Giegerl startete erstmals in dieser Saison von Beginn an als rechter Außenverteidiger. Bei den Gästen stand mit Ralf Pripfl ein ehemaliger Gabersdorfer im Tor.

Vor spärlichem Publikum wollte unsere Mannschaft endlich wieder einmal das Heft von Beginn an in die Hand nehmen, doch der...

Heimniederlage gegen Tobelbad

Sa, 06.10.2018 - 16.00 Uhr - 9. R.OLM: SVG - SV Tobelbad 0:2 (0:0)
STFV-Bericht / Fotos hier
 
Am vergangenen Freitag gab es das zweite Duell gegen einen Aufsteiger aus der Unterliga Mitte, den SV Tobelbad. Bis vor zwei Wochen war noch Ex-Sturm-Mittelfeldmotor Hannes Reinmayr Coach der Gäste, doch dieser wurde von Landesligist DSV Leoben abgeworben und so übernahm Reinhard Pleyer das Zepter. Sein Gegenüber, Martin Sternad, konnte zwar Aljaz Pungartnik nach überstandener Bauchmuskelzerrung auf der Ersatzbank begrüßen, musste aber auf David Katzianschütz verzichten, der aus schulischen Gründen im Ausland verweilte. Somit brauchte der Coach unserer Kampfmannschaft einen neuen Spielmacher und entschied sich für Zan Bracko. Christopher Huss startete auf der linken Außenbahn an seiner Stelle.

Zuletzt tat sich die Sternad-Elf schwer, entsprechend in die Partie zu starten. Und auch gegen Tobelbad brauchte der USVG fast eine viertel Stunde, um ein erstes Ausrufezeichen zu setzen. Der Beginn der Partie gehörte den Gästen. Nach sechs Minuten zog der starke Adnan Sakic aus ca. 18 Metern ab und die Kugel donnerte an die Querlatte. Unsere Kampfmannschaft versuchte es in erster Linie mit...

Zweite Niederlage in Folge in Gleinstätten

Fr, 28.09.2018 - 19.00 Uhr - 8. R.OLM: SV Gleinstätten - SVG 2:0 (0:0)
STFV-Bericht
 
Eine Woche nach der ersten Meisterschaftsheimniederlage nach über einem Jahr gegen Köflach, musste die Kampfmannschaft des USV Fliesen Klampfer Gabersdorf zum nächsten Titelaspiranten nach Gleinstätten. Gerade auf heimischen Boden kam der Motor der Südweststeirer noch nicht so recht ins Laufen. Aber genau das machte den Gegner noch gefährlicher, denn verlieren war verboten für die Heimischen. Bei unserer Mannschaft kehrte Zan Bracko in die Startelf zurück.

Gleinstätten zeigte von Beginn an, dass man die drei Punkte unbedingt in der Heimat belassen wollte. Den ersten Warnschuss nach wenigen Sekunden gab Thomas Bernsteiner ab, aber Lukas Winter hatte kein Problem die Kugel zu bändigen. Nach etwas mehr als zehn Minuten kamen die Gastgeber über linke Seite, der Stangler in die Mitte kam gefährlich, doch der Abschluss ließ noch zu wünschen übrig, denn die Kugel zog klar über das Gabersdorfer Gebälk. Im Gegenzug flankte Bracko das Leder ideal auf Jonas Lang, der aber nicht richtig über den Ball kam und deshalb das Rund klar über das Tor köpfelte. Die Gleinstättner Abwehr machte nun einige Fehler im...

Heimserie nach Niederlage gegen ASK Köflach gerissen

Sa, 22.09.2018 - 16.00 Uhr - 7. R.OLM: SVG - ASK Köflach 0:2 (0:0)
STFV-Bericht / Fotos hier
 
Seit Mai 2017 war unsere Kampfmannschaft nun schon vor heimischem Publikum im Meisterschaftsbetrieb ungeschlagen. Vergangenen Freitag wollte die Sternad-Truppe auch gegen Titelkandidat ASK Köflach bestehen, doch die Voraussetzungen waren nicht unbedingt die besten. Zu den Dauerverletzten Marco Luttenberger, Valentino Novosel und Aljaz Pungartnik, gesellte sich nun auch noch Zan Bracko, der aus privaten Gründen nicht am Spiel teilnehmen konnte. Zwar konnte man in den letzten drei Partien voll anschreiben und lachte nach sechs Runden in der Oberliga Mitte/West sogar von der Tabellenspitze, doch diese Ausfälle waren schon rigoros. Für den auf der linken Außenbahn fehlenden Bracko begann Christopher Huss. Der ASK Köflach kam mit einem jungen, ambitionierten Team nach Gabersdorf. Auch wenn man eine Woche zuvor zu Hause gegen Gleinstätten das Nachsehen hatte, musste man die Gäste favorisieren.

Von Beginn an zeigten die Weststeirer, dass sie etwas aus der AW-Versicherungsmakler-Arena mitnehmen wollten. Mit aggressivem Forechecking versuchte Köflach unsere Mannschaft nicht ins Spiel kommen zu...

Nächster klarer Auswärtssieg in Mooskirchen

Fr, 14.09.2018 - 19.00 Uhr - 6. R.OLM: SV Mooskirchen - SVG 0:4 (0:3)
SVG-Tore: J. Lang (3), D. Katzianschütz / STFV-Bericht
 
Freitagabend und wie schon in den Wochen davor öffnete der Himmel seine Schleusen. So geschehen am vergangenen Freitag vor dem Match gegen USV Mooskirchen I. Schon während der Anfahrt schüttete es aus Kübeln und es sollte sich das Wetter bis kurz vor Schluss der fälligen Partie in der Weststeiermark nicht gravierend ändern. Es blitzte rund um den Pack-Sattel, nur der Regen ließ ein wenig nach, weshalb der Schiedsrichter das Match zum angesetzten Zeitpunkt anpfiff. Beide Mannschaften mussten verletzte Spieler vorgeben. Trotz allem holte unsere Kampfmannschaft sechs Punkte aus den letzten beiden Partien. Aber auch der USV Mooskirchen I konnte eine Woche zuvor ein Ausrufezeichen setzen, als man aus Gleinstätten einen Punkt entführte. Coach Martin Sternad begann mit derselben Elf, wie schon beim Heimsieg eine Woche zuvor gegen den SV Peggau.

Der nasse und glitschige Boden machte es den beiden Mannschaften nicht leicht einen geordneten Spielaufbau zu organisieren. Mooskirchen versuchte es mit tiefen Bällen in die Spitze, doch unsere Abwehr ließ kaum was zu....

Youngsters zerlegen Peggau fast im Alleingang

Fr, 7.09.2018 - 19.00 Uhr - 5. R.OLM: SVG - SV Peggau 5:2 (4:1)
SVG-Tore: J. Lang (4), J. Götz / STFV-Bericht
 
Nach den vergangenen Wochen, in denen man gleich zwei Stammkräfte mit langwierigen Verletzungen verlor, musste Coach Martin Sternad die Kampfmannschaft vor dem fälligen Heimspiel gegen den SV Peggau wieder umstellen. Auch unser 2. Tormann, Aljaz Pungartnik, musste aufgrund einer im Cupspiel erlittenen Muskelverletzung passen. David Katzianschütz stand erstmals in dieser Saison in der Startelf und ersetzte den schwer am Knie verletzten Marco Luttenberger. Ein Schachzug, der sich in dieser Partie als Lotto-6er herausstellen sollte. Aber auch der SV Peggau musste einen prominenten Spieler vorgeben. Dominic Hassler (ex SK Sturm Graz) saß mit einem Gipsfuß unter den Zusehern. Die Gäste mussten in den ersten vier Runden gleich zwei Spiele absagen und waren mit zwei Niederlagen noch punktelos. Da man über den Aufsteiger aus der Unterliga Mitte nicht viel wusste, war man natürlich vorsichtig. Doch schon die ersten Minuten zeigten, dass an diesem verregneten Abend nur eine Mannschaft als Sieger vom Feld gehen würde, nämlich die Gastgeber. Apropos Regen: Das Spiel stand auf...

Abschied vom Steirercup 18/19 nach Niederlage gegen AC Linden

Mo, 3.09.2018 - 17.15 Uhr - 4. R.Steirercup: AC Linden - SVG 3:1 (1:1)
SVG-Tor: J. Lang / STFV-Bericht
 
Die Vorzeichen vor dem 4.Runden-Steirercup-Match gegen den AC Linden standen nicht unbedingt ideal. Neben den Langzeitverletzten Valentino Novosel und Marco Luttenberger musste auch Zan Bracko wegen des frühen Spieltermins (Montag, 17.15 Uhr) aus jobtechnischen Gründen passen. So krempelte Martin Sternad seine Truppe auf mehreren Positionen um. Im Tor stand, wie schon in Runde 3, Aljaz Pungartnik. Dominik Giegerl begann in der Innenverteidigung, denn Philipp Hierzer wurde ins zentrale Mittelfeld für Marco Luttenberger beordert. Auf der rechten Seite im Mittelfeld begann Christopher Huss für Jürgen Götz, der vorerst auf der Ersatzbank Platz nahm. Auf der linken Mittelfeldposition startete David Katzianschütz. Beim AC Linden stand bis auf David Pauko die gesamte Top-Elf auf dem Platz.

Den Anfang der Partie konnte unsere Mannschaft noch offen gestalten und so kam es, dass der USVG nach 8 Minuten in Führung ging: Philipp Hierzer eroberte sich den Ball in der gegnerischen Hälfte und schickte Jonas Lang mit einem idealen Lochpass in die Tiefe, der das Leder unhaltbar zum 0:1 für...

Derbysieg gegen Großklein mit fahlem Beigeschmack

Fr, 31.08.2018 - 19.00 Uhr - 4. R.OLM: FC Großklein - SVG 0:3 (0:2)
SVG-Tore: J. Lang (2), Eigentor / STFV-Bericht / Fotos hier
 
Vergangenen Freitag fand also das dritte Match des Derby-Triple-Packs gegen den FC Großklein statt. In der Vorbereitung konnte der USV Fliesen Klampfer Gabersdorf einen 3:0-Auswärtssieg feiern, doch fehlten zu diesem Zeitpunkt bei den Gastgebern einige Spieler. Nach dem Remis in der Vorwoche gegen den FC Gamlitz, wollte unsere Kampfmannschaft unbedingt auch aus Großklein Punkte entführen. Coach Martin Sternad fehlte weiterhin der am Knie angeschlagene Valentino Novosel, ebenso wie Ersatz-Goalie Aljaz Pungartnik, der krankheitsbedingt passen musste. So griff unser Trainer auf die gleiche Startaufstellung, wie eine Woche zuvor gegen Gamlitz zurück.

Von Start weg legte unsere Kampfmannschaft los, wie eine Dampflok. Kurz nach dem Anstoß wäre Zan Bracko beinahe alleine vor dem Großkleiner Tor aufgetaucht, doch der Stangler von Jonas Lang verhedderte sich zwischen den Beinen von Bracko, weshalb die Abwehr die mögliche Topchance noch vereiteln konnte. Kurz darauf landete ein toller Wechselpass bei Jürgen Götz, der das Leder per Flanke auf Marco Luttenberger...